Home

Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors

Betriebsstabilität digitaler Systeme. Stellungnahme. Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss. Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors und zur Änderung der Verordnungen (EG) Nr. 1060/2009, (EU) Nr. 648/2012, (EU) Nr. 600/2014 und (EU) Nr. 909/2014 Mit dem heute vorgeschlagenen Rechtsakt zur digitalen Betriebsstabilität (Digital Operational Resilience Act - DORA) soll sichergestellt werden, dass alle Teilnehmer am Finanzsystem die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen haben, um Cyberangriffe und andere Risiken abzumildern. Durch diese Rechtsvorschrift werden alle Unternehmen verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass sie jeder Art von Störungen und Bedrohungen standhalten können, die mit Informations- und. Das übergeordnete Ziel besteht darin, die Betriebsstabilität digitaler Systeme im EU-Finanzsektor zu stärken, indem bestehende EU-Finanzvorschriften gestrafft und modernisiert und - wenn Lücken bestehen - neu Im Gesetzgebungsverfahren über die geplante EU-Verordnung über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors (oft bezeichnet als: DORA - Digital Operational Resilience Act) wurde am 17. März 2021 mit der Veröffentlichung des Berichtsentwurfs des federführenden EP-Ausschusses ECON ein wichtiger Zwischenschritt erzielt Die Europäische Kommission hat am 24. September 2020 ein Paket zur Digitalisierung des Finanzsektors veröffentlicht. Das Paket umfasst eine Strategie zur Digitalisierung des Finanzsektors, eine Strategie für den Massenzahlungsverkehr, Legislativvorschläge für einen EU-Rechtsrahmen für Kryptowerte und Vorschläge für einen EU-Rechtsrahmen bezüglich der Betriebsstabilität digitaler Systeme

Mit dem vorgeschlagenen Rechtsakt zur digitalen Betriebsstabilität (Digital Operational Resilience Act - DORA) soll sichergestellt werden, dass alle Teilnehmer am Finanzsystem die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen haben, um Cyberangriffe und andere Risiken abzumildern. Mit dem Vorschlag wird auch ein Aufsichtsrahmen für IKT-Anbieter wie Cloud-Computing-Dienstleister eingeführt Die EU-Kommission definiert digitale Betriebsstabilität als die Fähigkeit der Institute, jede Art von Störungen und Bedrohungen, die von Informations- und Kommunikationstechnologien ausgehen, standzuhalten. Alle Unternehmen im Finanzsektor werden zukünftig verpflichtet, strengere Standards einzuhalten, um die unmittelbaren Auswirkungen und die weitere Ausbreitung von IKT-bezogenen Vorfällen zu begrenzen. Die konkreten Maßnahmen sind Mit dem vorgeschlagenen Rechtsakt zur digitalen Betriebsstabilität (Digital Operational Resilience Act - DORA) soll sichergestellt werden, dass alle Teilnehmer am Finanzsystem die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen haben, um Cyberangriffe und andere Risiken abzumildern Betriebsstabilität digitaler Systeme. Mit der zunehmenden Abhängigkeit des Finanzsektors von digitalen Prozessen und Software steigen auch die Risiken im Zusammenhang mit Störungen und Bedrohungen von Systemen der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) Definition (1) geht hervor, dass es sich zumeist um Dienstleistungen des Finanzsektors handelt. Darauf aufbauend wird sich in dieser wis senschaftlichen Ausarbeitung zur The-matik Digitalisierung im Finanzsektor, hauptsächlich auf die Dienstleistungen und deren Digitalisierung im Finanzsektor bezogen. 2.1.2. Merkmale beziehungsweise Charakteristika der FinTech - Unterneh

Hinter dem Kürzel DORA (Digital Operational Resilience Act) verbirgt sich unter anderem eine geplante EU-Verordnung über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors, mit der die IT-Infrastruktur im Finanzsektor besser gegen Angriffe aus dem Cyberspace geschützt werden soll. Die Regeln reichen von der Ernennung von sogenannten Informationssicherheitsbeauftragten bis zu Leitlinien, wie und unter welchen Voraussetzungen Banken ihre Daten in eine Cloud auslagern. gesamten Finanzsektors von IKT-Drittanbietern liegt eine hohe digitale Betriebsstabilität im gemeinsamen Interesse, damit die Solidität der EU-Finanzmärkte erhalten bleibt. Unterschiede infolge uneinheitlicher oder teilweiser Regelungen, Überschneidungen ode

DORA ist eine Verordnung zum Thema Betriebsstabilität digitaler Systeme und richtet sich an alle Teilnehmer des Finanzsystems, u.a. Banken, Versicherungen sowie kritische Drittanbieter von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) für Finanzunternehmen (z.B. Clouddienstleister). Bereits in 2021 ist es wichtig, dass betroffene Unternehmen ihren Ist-Zustand diesbezüglich analysieren und die Durchführung von nötigen Maßnahmen planen, um bei in Kraft treten der. Finanzsektors (DORA) COM(2020) 595 final. Siehe auch die diesbezügliche EWSA-Stellungnahme zur . Betriebsstabilität digitaler Systeme (ECO/536). Noch nicht veröffentlicht. könnte sich in bestimmten Situationen als unzureichend erweisen. Deshalb begrüßt der EWSA das Projekt GAIA-X, um Alternativen zur Dominanz der USA und Chinas bei den. Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors und zur Änderung der Verordnungen (EG) Nr. 1060/2009, (EU) Nr. 648/2012, (EU) Nr. 600/2014 und (EU) Nr. 909/2014. COM (2020) 595 final

Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors und zur Änderung der Verordnungen (EG) Nr. 1060/2009, (EU) Nr. 648/2012, (EU) Nr. 600/2014 und (EU) Nr. 909/201 Die EU-Kommission hat im September 2020 einen Verordnungsvorschlag zur sog. Cyberresilienz im Finanzsektor vorgelegt und in diesem Zusammenhang auch den Entwurf einer Änderungsrichtlinie veröffentlicht, die u.a. die EU-Abschlussprüferrichtlinie betrifft (Digital Operational Resilience Act).Zielsetzung der EU Kommission ist es, die Betriebsstabilität digitaler Systeme im Finanzsektor zu. Stärkung der Betriebsstabilität digitaler Systeme im Finanzsektor, insbesondere in Bezug auf Aspekte im Zusammenhang mit IKT- und Sicherheitsrisiken; Hauptmerkmale eines verbesserten Rechtsrahmens, der sich auf mehrere Säulen stützt; Auswirkungen der potenziellen politischen Optionen. Bestandsaufnahme der Interessengruppe

Betriebsstabilität digitaler System

Digital Finance Package Im Rahmen der Strategie für ein digitales Finanzwesen hat die Europäische Kommission ein umfassendes Rahmenwerk zur Regulierung und Stärkung der digitalen Widerstandsfähigkeit des Finanzsektors präsentiert des Rates über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors und zur Änderung der Verordnungen (EG) Nr. 1060/2009, (EU) Nr. 648/2012, (EU) Nr. 600/2014 und (EU) Nr. 909/2014 COM(2020) 595 final; Ratsdok. 11051/20 Der Bundesrat hat in seiner 1000. Sitzung am 12. Februar 2021 gemäß §§ 3 und

von digitalen Finanzdienstleistungen mit digitaler Betriebsstabilität einhergeht. Beide Vorschläge entsprechen auch den Aufforderungen des Hochrangigen Forums zur Kapitalmarktunion, klare Regeln für die Nutzung von Kryptowerten festzulegen (Empfehlung 7) und neue Vorschriften zur Cyberabwehrfähigkeit einzuführe Mit der Verordnung über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors (Digital Operational Resilience Act - DORA) hat die Europäische Kommission nun einen Vorschlag für die Harmonisierung der IT-(Sicherheits-)Regulierung im Finanzsektor vorgelegt. Diese Koordinierung bzw. Harmonisierung der regulatorischen Anforderungen ist unbedingt notwendig, um Synergieeffekte und.

Digitalisierung des Finanzsektors: Modern und

  1. 0 10. Mai 2021 Stellungnahme 7/2021 zu dem Vorschlag für eine Verordnung über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors und zur Änderung de
  2. DORA - Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors Einheitliche Anforderungen an den Umgang mit IT-Risiken, Sicherheitsvorfällen und für Dienstleister zur Sicherstellung der Betriebsstabilität des Finanzsektors Entwurf veröffentlicht 09/2020 . AIA - Rahmenwerk für Künstliche Intelligenz (KI) (Risikobasierte) Regeln für die Entwicklung, Bereitstellung und Verwendung von.
  3. Mit der Bezeichnung 2020 /0266 (COD) hat die Europäische Kommission am 24. September 2020 einen Vorschlag bezüglich der angedachten Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors (DORA) veröffentlicht

Verordnung über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors): Die Verordnung soll sicherstellen, dass alle Teilnehmer am Finanzsystem über die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen verfügen, um Cyber-Angriffe und andere Risiken zu mindern. Die Risikoanforderungen für Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) im gesamten Finanzsektor sollen konsolidiert und. DORA liegt aktuell als Entwurf der Europäischen Kommission vor und ist Teil eines Paketes zur Sicherstellung der Betriebsstabilität digitaler Systeme im Finanzsektor. Der geplante Rechtsakt wurde Ende September 2020 vorgelegt, mit dem Ziel die Wettbewerbsfähigkeit und Innovation des europäischen Finanzsektors zu fördern. Die neuen Regelungen sollen für alle regulierten Finanzunternehmen.

Kommission zur Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors (DORA-Regulierung, BR-Drucksache 768/20). In Betracht kommt hier: Eine der drei EU-Aufsichtsbehörden (EBA, ESMA oder EIOPA) nimmt Prüfungen bei dem kritischen IT-Drittanbieter vor und formuliert hieraus Empfehlungen. Sie übermittelt dann dem nationale der Vorschlag für eine Verordnung über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors (COM(2020) 595 final), die als lex specialis zum vorliegenden Vorschlag angesehen wird, sobald beide Rechtsakte in Kraft getreten sind. Im Bereich physische Sicherheit ergänzt der vorliegende Vorschlag den Vorschlag für eine Richtlinie über die Resilienz kritischer Einrichtungen, mit der die. Betriebsstabilität digitaler Systeme. In einer weiteren, von Antonio García del Riego erarbeiteten Stellungnahme begrüßt der EWSA den von der Kommission vorgelegten Vorschlag für eine Verordnung über die Betriebsstabilität digitaler Systeme (DORA). Diese soll Rechtsklarheit in Bezug auf die Bestimmungen über IKT-Risiken schaffen, die.

Bericht auf der aba-Homepage) und liegt mittlerweile auch in deutscher Übersetzung vor: Verordnung über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors und zur Änderung der Verordnungen (EG) Nr. 1060/2009, (EU) Nr. 648/2012, (EU) Nr. 600/2014 und (EU) Nr. 909/2014 des Rates über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors und zur Änderung der Verordnungen (EG) Nr. 1060/2009, (EU) Nr. 648/2012, (EU) Nr. 600/2014 und (EU) Nr. 909/2014 COM(2020) 595 final; Ratsdok. 11051/20 A Der Finanzausschuss (Fz), der Ausschuss für Innere Angelegenheiten (In) un

über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des

Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors und zur Änderung der Verordnungen (EG) Nr. 1060/2009, (EU) Nr. 648/2012, (EU) Nr. 600/2014 und (EU) Nr. 909/2014 KOM-Nr.: COM(2020) 595 final . BR-Drucksache: 768/20 . Federführendes Ressort/Aktenzeichen: FM/ 615-001 . Zielsetzung: Dieser Verordnungsvorschlag ist Teil eines Maßnahmenpakets der EU -Kommission zur Digitalisierung des. Betreff Datum Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors und zur Änderung der Verordnungen (EG) Nr. 1060/2009, (EU) Nr. 648/2012, (EU) Nr. 600/2014 und (EU) Nr. 909/2014 (Text von Bedeutung für den EWR) - COM(2020) 595 final 44990/EU XXVII.GP. Die Europäische Kommission hat Donnerstag ein Paket zur Digitalisierung des Finanzsektors vorgelegt, das eine Strategie für den Massenzahlungsverkehr sowie Legislativvorschläge zu Kryptowerten und zur Stabilität digitaler Systeme umfasst. Damit will die Kommission Europas Wettbewerbsfähigkeit und Innovation im Finanzsektor fördern

Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors und zur Änderung der Verordnungen (EG) Nr. 1060/2009, (EU) Nr. 648/2012, (EU) Nr. 600/2014 und (EU) Nr. 909/2014 COM(2020) 595 final BR-Drs.: 768/20 Berichterstattung: Tobias Gotthardt Mitberichterstattung: Florian Siekmann 9. Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über Batterien und Altbatterien, zur. Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors und zur Änderung der Verordnungen (EG) Nr. 1060/2009, (EU) Nr. 648/2012, (EU) Nr. 600/2014 und (EU) Nr. 909/2014. Drucksache [ 768/20] Drucksache [ zu768/20] Drucksache [ 768/1/20] Drucksache [ 768/20(B)] - 2020-12-17 - Neufassung der Ersten Allgemeinen. Verordnung über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors (DORA). Die Kommission (DG HOME) hat den neuen Vorschlag für die Resilienzrichtlinie vorgelegt und hervorgehoben, welche Elemente der Wechselwirkungen mit der NIS-2-Richtlinie besonders relevant sind. Die Gruppe hat sich in ihren Sitzungen ferner mit den Verbindungen zur vorgeschlagenen Verordnung über die. ropäischen Parlaments und des Rates in Bezug auf die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors und zur Änderung der Verordnun-gen (EG) Nr. 1060/2009, (EU) Nr. 648/2012, (EU) Nr. 600/2014 und (EU) Nr. 909/2014, COM (2020) 595 final Hinweis: Der Ausschuss nahm in seiner Sitzung am 14. Januar 2021 zu den Bunde s-ratsdrucksachen 759/20 und 768/20 kurze Unterrichtungen durch die.

aba 2021-03-22 Verordnung über Digitale

Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors und zur Änderung der Verordnungen (EG) Nr. 1060/2009, (EU) Nr. 648/. ischen Parlaments und des Rates in Bezug auf die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors und zur Änderung der Verordnungen (EG) Nr. 1060/2009, (EU) Nr. 648/2012, (EU) Nr. 600/2014 und (EU) Nr. 909/2014, COM (2020) 595 final Der Ausschuss nahm eine schriftliche Unterrichtung zu beiden Vorschlägen entgegen, führte darüber eine Aussprache und bat die Landesregierung um eine. - Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors und zur Änderung der Verordnungen (EG) Nr. 1060/2009, (EU) Nr. 648/2012, (EU) Nr. 600/2014 und (EU) Nr. 909/2014 (COM(2020)0595 - C9-0304/2020 - 2020/0266(COD)

Paket zur Digitalisierung des Finanzsektors - KO

Zielsetzung der EU-Kommission ist es, die Betriebsstabilität digitaler Systeme im Finanzsektor zu stärken, um möglichen negativen Auswirkungen von Cyberangriffen auf das betreffende Unternehmen im Finanzsektor und dessen Kunden sowie auf die Stabilität des europäischen Finanzsystems insgesamt zu begegnen. Das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) hat mit Schreiben vom 18.1.2021 gegenüber. Vorblatt der Landesregierung zu COM(2020) 595 Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors und zur Änderung der Verordnungen (EG) Nr. 1060/2009, (EU) Nr. 648/2012, (EU) Nr. 600/2014 und (EU) Nr. 909/201 Das Paket umfasst Strategien für ein digitales Finanzwesen und den Massenzahlungsverkehr sowie Gesetzgebungsvorschläge zu Kryptowerten und zur Betriebsstabilität digitaler Systeme im Finanzsektor. Mit den genannten Initiativen soll die Wettbewerbsfähigkeit sowie Innovationen im europäischen Finanzsektor gefördert werden und hiermit der Verbraucherschutz und die Finanzstabilität. Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors und zur Änderung der Verordnungen (EG) Nr. 1060/2009, (EU) Nr. 648/2012, (EU) Nr. 600/2014 und (EU) Nr. 909/2014 COM(2020) 595 final; Ratsdok. 11051/2 Betreff Vorschlag für eine VERORDNUNG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors und zur Änderung der Verordnungen (EG) Nr. 1060/2009, (EU) Nr. 648/2012, (EU) Nr. 600/2014 und (EU) Nr. 909/2014 (44981/EU XXVII.GP

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den jüngsten und bevorstehenden Tagungen bzw. Sitzungen des Europäischen Rates, des Rates der EU sowie der Arbeitsgruppen und Ausschüsse. Ferner sind hier internationale Gipfeltreffen aufgeführt, an denen die EU teilnimmt Die Europäische Kommission hat ein Paket zur Digitalisierung des Finanzsektors vorgelegt, das eine Strategie für den Massenzahlungsverkehr sowie Legislativvorschläge zu Kryptowerten und zur Stabilität digitaler Systeme umfasst. Damit will die Kommission Europas Wettbewerbsfähigkeit und Innovation im Finanzsektor fördern. Verbraucherinnen und Verbraucher können sich mehr Auswahl für. ten Ansatz der Digitalisierung des Finanzsektors umfasst das Digitalisierungspaket vierVorschläge,undzwarfür 1. die MiCAR2, 2. eine Pilotregelung für auf der Distributed-Ledger-Technolo-gie (DLT) basierende Marktinfrastrukturen3 (Pilot-Regime), 3. die Betriebsstabilität digitaler Systeme4 (DORA) und 4. die Präzisierung bzw. Änderung bestimmter einschlägiger EU-Vorschriften im. Die EU plant einheitliche, sektorübergreifende Regelungen für das Management und die Minderung der IT-Risiken in Finanzunternehmen. Mithilfe von DORA (Digital Operational Resilience Act) ist angestrebt, die bisherigen nationalen Regelungen zu konsolidieren

Strategie zur Digitalisierung des Finanzsektors » DER BETRIE

Die Europäische Kommission hat am 24.9.2020 ein neues Paket zur Digitalisierung des Finanzsektors vorgelegt, das neben einer Digital Finance Strategie und einer Strategie für den Massenzahlungsverkehr auch Legislativvorschläge für einen EU-Rechtsrahmen zu Kryptowerten und zur Betriebsstabilität digitaler Systeme umfasst. Damit soll die Wettbewerbsfähigkeit der EU sowie Innovationen im. Auch die Betriebsstabilität digitaler Systeme im Finanzsektor (digital operational resilience, DORA) beschäftigt Regulatoren und Unternehmen gleichermaßen. Im Webinar DORA: Leveraging regulation to mitigate the risks of digital transformation am 15. April 2021 erfahren Sie zum Beispiel aus erster Hand, wie ein Finanzdienstleister eine. Die Europäische Kommission hat am 24.9.2020 ein neues Paket zur Digitalisierung des Finanzsektors vorgelegt, das neben einer Digital Finance Strategie und einer Strategie für den Massenzahlungsverkehr auch Legislativvorschläge für einen EU-Rechtsrahmen zu Kryptowerten und zur Betriebsstabilität digitaler Systeme umfasst. Bei diesem Webinar erörtert der für diese Rechtsakte zuständige.

Mit der Bezeichnung 2020 /0266 (COD) hat die Europäische Kommission am 24. September 2020 einen Vorschlag bezüglich der angedachten Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors (DORA) veröffentlich Aufgrund der steigenden Anzahl und Schwere von Cyberangriffen gegen den Finanzsektor befasst sich die zweite Konsultation der Kommission mit der Frage nach Verbesserungsmöglichkeiten der Rechtsvorschriften im Bereich der Betriebsstabilität digitaler Systeme im Finanzsektor. Diese Konsultation richtet sich gleichermaßen an Behörden, Finanzdienstleistungsbetriebe, IT-Dienstleister. Digitalisierung des Finanzsektors: Modern und kostengünstig bezahlen . Die Europäische Kommission hat am 23. Oktober ein Paket zur Digitalisierung des Finanzsektors vorgelegt, das eine Strategie für den Massenzahlungsverkehr sowie Legislativvorschläge zu Kryptowerten und zur Stabilität digitaler Systeme umfasst. Damit will die Kommission Europas Wettbewerbsfähigkeit und Innovation im.

März 2020 führte die EU-Kommission zeitgleich zwei öffentliche Konsultationen durch, eine zum EU-Rechtsrahmen für Kryptoanlagen[8] und eine zur Betriebsstabilität digitaler Systeme[9]. In Bezug auf letztere Konsultation ist festzustellen, dass in den vergangenen Jahren Zahl, Professionalität und Schwere von gegen den Finanzsektor gerichteten Cyberattacken zugenommen haben Nachdem die Betriebsunterbrechungsversicherung nach einem Unfall des Geschäftsführers einer GmbH bereits die gesamte Versicherungssumme ausbezahlt hatte, wollte.

05.11.2020: Die Abwehr von Cyberangriffen erfordert ..

Paket zur Digitalisierung des Finanzsektors: Der Verordnungsvorschlag zur Betriebsstabiliät digitaler Systeme soll dabei helfen, Cyberangriffe abzublocken und die Aufsicht bei ausgelagerten Dienstleistungen zu verbessern. Vier Hauptziele der Europäischen Kommission stehen dabei im Mittelpunkt: (a) Bekämpfung der Fragmentierung des digitalen Binnenmarkts für Finanzdienstleistungen (b. EU-Kommission schlägt Paket zur Digitalisierung des Finanzsektors vor Die EU-Kommission hat am 24. September 2020 ferner ein Paket zur Digitali- sierung des Finanzsektors vorgelegt. Dieses soll Verbrauchern bessere Finanz-produkte bieten und neue Finanzierungskanäle für Unternehmen eröffnen. Ver-braucher sollen über Grenzen hinweg Zugang zu Finanzprodukten erhalten und Fin-Tech-Start-ups. Europäischen Parlaments und des Rates für die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors als nächstes auf dem Tisch. DORA richtet sich unter anderem auch an Versicherungsvermittler. Diese fallen für die Zwecke der Verordnung unter den Oberbegriff Finanzunternehmen. Damit kommen bereits neben zahlreichen Themen wie die Einführung des Paneuropäischen Pensionsprodukts. EU-Konsultation zu einem Rahmen für die Betriebsstabilität digitaler Systeme im Finan. Die Deutsche Kreditwirtschaft hat sich an der Befragung der EU-Kommission beteiligt und sich für ein harmonisiertes, risikoorientiertes Rahmenwerk zur IKT. Die Europäische Kommission hat im Vorjahr mit ihrem Paket zur Digitalisierung des Finanzsektors, das Strategien zur Digitalisierung des Finanzsektors und für den Massenzahlungsverkehr sowie Legislativvorschläge zu Kryptowerten und zur Stabilität digitaler Systeme umfasst, einen wichtigen Input geleistet. Diesen gilt nun marktgerecht und praxisorientiert kritisch zu hinterfragen und zu.

Daneben steigen die Abhängigkeit des Finanzsektors von Software und digitalen Prozessen und dementsprechend die Risiken im Zusammenhang mit Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Da Kreditinstitute über eine Fülle an wichtigen Personen- und Finanzdaten verfügen, sind sie in der Vergangenheit mehr zur Zielscheibe von Cyberangriffen geworden. Damit diese Risiken abgemildert. 2020, COM(2020) 594 endg; Vorschlag für eine VO des Europäischen Parlaments und des Rates über die Betriebsstabilität digitaler Systeme des Finanzsektors und zur Änderung der VO (EG) 1060. Die EU im Jahr 2020 - Gesamtbericht über die Tätigkeit der Europäischen Union wurde von der Europäischen Kommission am 15. Februar 2021 unter der Nummer C (2020) 1002 angenommen. Die Europäische Kommission haftet nicht für Folgen, die sich aus der Weiterverwendung dieser Veröffentlichung ergeben 28. Januar 2021 . DK mahnt bei Überarbeitung der Regeln zum Krisenmanagement für Banken zu Diskussion mit Augenmaß Verbesserungen an den EU-Regeln zum Krisenmanagement für Banken sollten gerade in der aktuellen - von der Corona-Pandemie geprägten - wirtschaftlichen Situation mit Augenmaß diskutiert werden, mahnt die Deutsche Kreditwirtschaft (DK)

Digitales Finanzwesen - Consiliu

Die Beschwerde ist häufig, dass Europa die Probleme der Länder nicht löst und dass seine Bürokratie Entscheidungen verlangsamt Sie werden Europas Rolle als globaler digitaler Akteur stärken. Zugleich müssen Finanzdienstleistungsnutzer vor den Risiken geschützt werden, die mit der verstärkten Nutzung digitaler Finanzdienstleistungen einhergehen. Wie bereits Anfang des Jahres. Mitteilung der Kommission an das Europäische Parlament, den Rat, den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss und den Ausschuss der.

DORA fehlt der Feinschliff - Profil Magazi

Am 1. Dezember 2020 verkündete der Vorstandsvorsitzende der Libra-Association, Stuart Levey, dass die von Facebook unterstützte Krypto-Währung Libra ab sofort unter einem neuen Namen, nämlich Diem, firmieren soll [37], um damit vor allem ihre Unabhängigkeit von Facebook zu betonen Jobs Engineering in Panketal (Barnim): Finden Sie aktuelle Stellenangebote und offene Stellen bei Top-Arbeitgebern in Panketal (Barnim) mit unserer Jobsuche. Jetzt bewerben 18. Wahlperiode: ID 18DS00030000. Aufstiegsfortbildung. Meisterprämie im Handwerk fortsetzen, Gebührenfreistellung bei den Aufstiegsfortbildungen unterstützen - Titel des Antr

Nr. 909/2014 Verordnungen (EG) Nr. 1060/2009, (EU) Nr. 648 ..

Jobs Consulting in Rodgau (Offenbach): Finden Sie aktuelle Stellenangebote und offene Stellen bei Top-Arbeitgebern in Rodgau (Offenbach) mit unserer Jobsuche. Jetzt bewerben

  • 1&1 Rechnung einsehen.
  • Decode Ethereum Transaction.
  • Does Luno work in Lesotho.
  • Microsoft Power Fx tutorial.
  • Ellowes Hall Term Dates 2021.
  • 10 Euro Amazon Gutschein.
  • Invest in Monero.
  • Dietrich Mateschitz Frau.
  • Miner: Dig Deep Download.
  • Bitcoin Fonds Vontobel.
  • Encryption decoder.
  • Rendite Windkraftanlage.
  • Welche Kryptowährung hat Zukunft 2021.
  • Krypto Börsen Gebühren Vergleich.
  • Hardware Wallet Binance.
  • Soybean oil trading.
  • Dollarkurs 1960 CHF.
  • Efficiency ratios.
  • Channel 24 Live.
  • Evolution Host review.
  • US printing money chart.
  • Toward more rigorous Blockchain research recommendations for writing Blockchain case studies.
  • Was ist rBAR.
  • Grafana datasource environment variable.
  • ASIC Miner Silencer Box.
  • SwissBorg review.
  • Elbil barn Traktor.
  • StormGain Bitcoin Mining.
  • Blaulicht Memes.
  • Cluster Slide slot.
  • 45 euros to dollars.
  • Wordpress appetite theme.
  • Nimbus webshop.
  • Joel Familjen Borlänge.
  • Platzierungsgeschäft.
  • Hey.
  • Das teuerste Haus der Welt 2020.
  • Chipmonkz Slots.
  • Was passiert mit Gold.
  • CheapTickets contact.
  • Quoinex.